Menü

Geräuchertes Forellenfilet – Sahnemeerrettich / Apfel / Kartoffel

Dieses Gericht beinhaltet noch Erinnerungen an meine Lehrzeit. Damals hieß es noch „Fofi“ als Kurzform für das Forellenfilet.

Wir haben die geschmacklichen Komponenten für dieses Gericht aufgenommen. Die Forelle ist gebeizt und nur leicht angeräuchert. Aus den Räucherabschnitten haben wir eine Crème hergestellt und mit der hauchdünn geschnittenen Forelle umwickelt.

Dazu gibt es noch ein kleines Türmchen aus marinierter Kartoffel, gedünstetem Apfel, Meerrettich- und Forellencrème mit Forellenkaviar.

Als Garnitur einen Streifen grünes Apfelgelee und Meerrettichschmand.

Zur Werkzeugleiste springen